Rahmenbedingungen

BETREUUNGSZEITEN 
Meine Betreuungszeiten sind von Montag bis Freitag von 08.00 Uhr und 16.00 Uhr und können auch variieren. 

 

EINGEWÖHUNG 
Die Eingewöhnung gestaltet sich individuell nach den Bedürfnissen des Kindes und jedes Kind bekommt die Zeit, die es zur Eingewöhnung benötigt. Die Eingewöhnung erfolgt „Schritt für Schritt“ im Zeitraum von ca. 2 Wochen. So kann sich das Kind an mich und die neue Umgebung nach und nach gewöhnen damit Sie beruhigt zur Arbeit fahren oder gehen können. Traurigkeit und kleine Tränen werden von mir versorgt. Sie sollten im Vorfeld wissen, dass dies ganz normale Verlustängste Ihres Kindes sind. Gehen auch Sie damit ganz natürlich um. Bringen Sie auf jeden Fall Dinge die Ihr Kind zum kuscheln oder liebhaben braucht mit. Ein Tuch oder Kissen das nach Mama und Papa riecht hilft ebenso. 
Nicht vergessen den Tröster!

 

TAGESABLAUF, HYGIENE
Im Haus werden Hausschuhe getragen und für jedes Kind muss ausreichend Wechselwäsche mitgebracht werden. Windeln werden selbstverständlich nach Bedarf und nicht nach einem Zeitrhythmus gewechselt, denn das Trockenwerden richtet sich nach dem Entwicklungsstand des Kindes. 

Wie verläuft bei uns der Tag 
bis 8:00 Uhr Bringzeit (Eintreffen aller Kinder, Vorbereitung für das Frühstück, Austausch mit den Eltern) 
8:00 bis 8:30 Uhr Gemeinsames Frühstück. 
8:30 bis 8:45 Uhr Morgenkreis 
8:45 bis 11:00 Uhr Pädagogische Arbeit, freies Spiel und/ oder frische Luft 
11:00 bis 11:30 Uhr Jetzt ist Zeit für das beliebte Mittagessen 
11:45 bis 14:00 Uhr Ruh- und Schlafzeit 
14:00 bis 14:30 Uhr Vesper (Obst, Joghurt, ...) 
14:30 bis 17:00 Uhr freies Spielen oder frische Luft im Garten, Verabschiedung der Kinder 


ERNÄHRUNG 
Mit dem Frühstück und der Vesper sorge ich für eine ausgewogene und kindgerechte Ernährung. Das Mittagessen wird uns von einem regionalen Anbieter geliefert. Ich bestimme anhand eines Essenplans an welchem Tag es was zu essen gibt und achte somit auf die Ausgewogenheit des Mittagessens. 
Als Getränke stehen den Kindern jederzeit ungesüßter Tee und stilles Wasser zur Verfügung. 


TIERHALTUNG 
Im Garten wohnen Zwergkaninchen. Die Kinder sollen durch ihre Anwesenheit zum einen den akzeptablen Umgang mit anderen Lebewesen erlernen, zum anderen aber auch ein Stück weit Verantwortung für die Versorgung übernehmen.

 

Kontaktaufnahme
Wenn Sie die Kindertagespflege "Kleine Knirpse" kennen lernen möchten, vereinbaren Sie bitte einen Termin. 
Ich nehme mir außerhalb der Betreuungszeiten gerne Zeit für Sie.


Anspruch/Vertrag 
Eltern zahlen bei einem bestehenden gesetzlichen Anspruch keine Tagespflegeperson sondern je nach Verdienst an die Kommune. Es entstehen in der Kindertagespflege keine wesentlich höheren Kosten als in Kindergärten oder Krippen. 
Ansprechpartner der Stadt Velten ist Frau Marzilger: Telefon 03304-379 148

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cornelia Zeuke